Rheinbad: Parkschnorrer gegen Badegäste

Messe-Parkplätze: Reservierte Plätze oft blockiert - jetzt sollen Sonderausweise helfen.

Düsseldorf. Im Kassenraum des Rheinbades, das gleich neben Arena und Messegelände liegt, sind zuweilen Wutanfälle mitzuerleben. "Die Leute regen sich auf, wenn die Parkplätze hier vorne durch Messegäste oder Fußballfans blockiert sind, sie weit laufen und auch noch fürs Parken bezahlen müssen", erklärt die Frau von der Bädergesellschaft.

Zumindest das Geld gibt es an der Kasse zurück - und die Bädergesellschaft erhält eine Erstattung von der Messe. Die friedvolle Abwicklung hinter den Kulissen kann aber nicht darüber hinwegtäuschen: Immer öfter können Badegäste nicht am Schwimmbad parken, wie es die Abmachung zwischen Bädergesellschaft und Messe vorsieht.

Sollte alles nichts helfen, kann sich Steinmetz auch Abschleppaktionen vorstellen. Klar ist: Als das alte Rheinstadion für die Messe-Halle 6 Platz machte, sollten die Interessen des neuen Bades geschützt werden. Im Super-Messejahr fällt das offenbar nicht so leicht.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort