Polizei: Raser-Brüder bringen 22-Jährige in Gefahr und bauen Unfall

Polizei: Raser-Brüder bringen 22-Jährige in Gefahr und bauen Unfall

Düsseldorf. Am späten Montagabend haben zwei junge Raser zunächst eine Autofahrerin in Gefahr gebracht, bevor einer der beiden Männer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Bei einem Überholmanöver musste laut Polizeiangaben eine 22-Jährige auf dem Kennedydamm ausweichen, um eine Kollision zu verhindern.

Nach der gefährlichen Aktion fuhren die Raser mit hoher Geschwindigkeit weiter, sodass die 22-Jährige sie aus den Augen verlor.

Kurze Zeit später sah die Frau dann auf der Danziger Straße in Höhe des Edith-Stein-Weges die verunglückten Fahrzeuge der beiden Autofahrer. Die Polizei geht davon aus, dass einer der beiden 26 und 27 Jahre alten Brüder die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte und es zum Zusammenstoß zwischen dem Daimler und dem Golf kam.

Eine 24 Jahre alte Beifahrerin wurde leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Die Beamten schätzen den entstandenen Sachschaden auf etwa 11 500 Euro.