Radlerin beim Abbiegen auf der Königsallee von Auto angefahren

Radlerin beim Abbiegen auf der Königsallee von Auto angefahren

Ein BMW-Fahrer übersah beim Linksabbiegen eine 47-Jährige. Sie musste in eine Klinik eingeliefert werden.

Düsseldorf. Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der Königsallee wurde eine Radfahrerin so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Ein 66-jähriger Düsseldorfer war mit seinem BMW an der Kreuzung Königsallee/Girardetbrücke nach links auf die Girardetbrücke abgebogen, wobei er eine 47-jährige Radfahrerin übersah und ihr Rad berührte. Die Frau prallte gegen einen Mast und stürzte zu Boden. Sie wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Mehr von Westdeutsche Zeitung