„Düsseldorf singt Weihnachtslieder“: Programm für Weihnachtssingen in der Arena bekanntgegeben

„Düsseldorf singt Weihnachtslieder“ : Programm für Weihnachtssingen in der Arena bekanntgegeben

Nachdem der Veranstalter des letztjährigen Weihnachtssingens in der Arena ausgestiegen ist, stellt Stadttochter D-Live nun das Konzept für die Alternative vor. Auch das Datum ist neu.

Unter dem Motto „Düsseldorf singt Weihnachtslieder“ wird es am 23. Dezember in der Düsseldorfer Arena ein zweites Weihnachtssingen geben. Veranstalter ist die Stadttochter D-Live, zusammen mit Hans-Jürgen Tüllmann, Geschäftsführer des Comitee Carneval (CC) und CC-Vize Stefan Kleinehr.

Jetzt haben die Veranstalter das Programm für den Abend bekanntgegeben. Neben den Düsseldorfer Bands Alt Schuss und Kokolores sowie dem Singer-Songwriter Enkelson sollen das Orchester Michael Kuhn und die Swinging Funfares den Abend musikalisch begleiten.

Tickets sind ab sofort erhältlich. Sie können unter westticket.de oder telefonisch unter 0211/274000 sowie an allen bekannten VVK-Stellen erworben werden. Pro Ticket wird ein Euro an die Bürgersiftung Düsseldorf gespendet. Zudem wird es ein Charity-Ticket geben, wovon drei Euro an die Bürgerstiftung gespendet werden.

Ein Sitzplatz der Preisklasse eins kostet 19,90 Euro (Charity-Ticket: 21,90 Euro), ein Stehplatz der Preisklasse 2 kostet 9,90 Euro (Charity Ticket: 11,90 Euro).

Der Veranstalter des letztjährigen „Großen Weihnachtssingens“ in der Arena, GLS Productions, hatte die diesjährige Fortsetzung „aus produktionstechnischen Gründen“ abgesagt. Wer bereits Tickets für die für den 15. Dezember geplante Show gekauft hat, soll diese erstattet bekommen. Dazu sollen Kunden sich an die jeweilige Vorverkaufsstelle oder Onlineplattform wenden, bei der sie die Karten gekauft haben.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung