1. NRW
  2. Düsseldorf

Schützen: Premiere am Oberbilker Markt

Schützen : Premiere am Oberbilker Markt

Oberbilk/Lörick Schützensaison geht in die nächste Runde.

Nach dem großen Schützenfest mit Rheinkirmes konzentriert sich das Brauchtum ab Freitag wieder auf die Stadtteile.

In Oberbilk stellt der St. Sebastianus Schützenverein (400 Mitglieder) mit zehn Fahrgeschäften und – dank der Platzmeister Bernd Platten und Thomas Müller – mit vielen treuen Schaustellern wieder eine große Kirmes auf die Beine. Der Rummel auf dem Festplatz zwischen Volksgarten und der Mitsubishi-Electric-Halle ist von Freitag bis Dienstag täglich ab 14 Uhr geöffnet. Am Dienstag, so der Sprecher der Schützen, Torsten Kandora, ist Familientag mit teilweise reduzierten Preisen.

Da der Verein unter seinen Schützenchefs Torsten Petersen (1. Chef) und Ulrich Köppen (2. Chef) sich weiter im Stadtteil öffnen will, gibt es am Samstag eine Neuerung: Nach dem Hochamt an der St. Josef Kirche (17 Uhr) findet der große Zapfenstreich erstmals auf dem Oberbilker Markt statt (18.15 Uhr). Auch moderner will das neue Duo auf die Oberbilker zugehen. Dazu informiert der Verein über die WIRinOberbilk-App. Und er präsentiert sich mit dem Lied „Gute Laune“ auf einem eigenen Musikvideo im Internet (youtube.de/wirinoberbilk).

Traditionell ist dann der Festumzug am Sonntag geplant, ab 14.10 Uhr mit der Aufstellung an der Kölner Straße (unter anderem mit zehn Kutschen und 50 Pferden) und mit der Parade an der St. Josef Kirche um 16.30 Uhr. Am Dienstag klingt das Fest mit dem Feuerwerk aus.

Am Freitag wiederum geht es um 17 Uhr los auf dem Festplatz am Löricker Freibad. Dann bitten die Löricker Schützen vier Tage lang bei freiem Eintritt zu den Feierlichkeiten anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens. Die Reihe der Veranstaltungen startet um 20 Uhr mit dem Bürger- und Heimatabend. Um 20.30 Uhr sorgt die Werstener Music Company für Stimmung. Anschließend betreten die Eigengewächse die Bühne. Dann ist Party-Time mit den Audiohelden, wie an den folgenden Tagen auch.

Am Samstag, 13 Uhr, ist großes Platzkonzert auf dem „Dorfplatz“ Bonifatiusstraße mit dem Spielmannszug Herzlake 1975 und dem St. Sebastianus Orchester aus Wertle. Um 14.30 Uhr ist eine Parade mit Umzug und musikalischer Zwischenstopp im Park von Haus Lörick. 19 Uhr beginnt der Ball der Kompaniekönigspaare, anschließend ist Jubiläumsabend mit den Andreas-Gabalier-Double Kevin und Drummerholics. Um 22.30 Uhr ist Feuerwerk erstmals mit musikalischer Untermalung.

Am Sonntag, 15.40 Uhr, ist die Parade auf der Löricker Straße. Um 20 Uhr werden die Majestäten unter dem Regimentskönigspaar Kurt und Barbara Feller verabschiedet. Am Montag fällt 17.30 Uhr der Königsschuss. Die neue Majestät wird 21 Uhr, vor dem großen Zapfenstrich, gekrönt.