1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Polizistin erkennt Dieb in der Mittagspause wieder

Düsseldorf : Polizistin erkennt Dieb in der Mittagspause wieder

Dank ihres guten Erinnerungsvermögens hat eine Zivilpolizistin einen Dieb überführt - mehrere Monate nach der Tat.

Düsseldorf. Dank ihres guten Erinnerungsvermögens hat eine Zivilpolizisrtin einen Dieb überführt - mehrere Monate nach der Tat.

Wie die Polizei berichtete, war die Zivilpolizistin am Dienstag in ihrer Mittagspause auf ihrem Longboard in der Nähe des Polizeipräsidiums unterwegs. Ihr kam ein Mann entgegen, den sie meinte, im Fahndungsportal der Düsseldorfer Polizei gesehen zu haben. Sie sprach ihn an, wies sich als Polizistin aus und stellte seine Personalien fest.

Ihr gutes Gedächtnis hatte sie nicht getäuscht - der Mann wurde polizeilich gesucht, weil er im Juni einen Tablet-PC in einem Supermarkt entwendet haben soll. Ein Richter ordnete eine Wohnungsdurchsuchung bei dem 69-Jährigen an. Die Ermittler fanden dort den entwendeten Computer.

Das Diebesgut wurde sichergestellt.