1. NRW
  2. Düsseldorf

Polizei zieht Bilanz: Corona-Demo in Düsseldorf verlief friedlich

Polizei zieht Bilanz : Corona-Demo in Düsseldorf verlief friedlich

Mehrere tausend Teilnehmer sind gestern auf den Düsseldorfer Straßen unterwegs gewesen, um gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung zu demonstrieren. Die Polizei hat nun Bilanz gezogen.

Am 8. Januar verlief die Demonstration gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Düsseldorf friedlich. Das teilte die Polizei nun mit.

Mehrere tausend Teilnehmer sammelten sich am Johannes-Rau-Platz und zogen ab 15:40 Uhr durch die Innenstadt. Während des Aufzugs kam es zeitweise zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Gegen 17:40 Uhr erreichten die Teilnehmer wieder den Startort. Die Versammlung wurde um 18:25 Uhr durch den Leiter für beendet. Die Polizei war während der Demonstration mit einer Vielzahl von Beamten im Einsatz.

Wie zuvor berichtet, hatte die Stadt aus Gründen des Infektionsschutzes den Demonstrationszug durch die Innenstadt zunächst verboten. Dieses Verbot hob das Düsseldorfer Verwaltungsgericht allerdings anschließend wieder auf

(red)