1. NRW
  2. Düsseldorf

Polizei zerschlägt Diebesbanden

Polizei zerschlägt Diebesbanden

Bundespolizei am Flughafen erwirkt 13 Haftbefehle.

Düsseldorf. Der Fernbahnhof am Flughafen galt lange Zeit als Eldorado für fingerfertige Taschendiebe. Doch damit ist es jetzt wohl vorbei: Innerhalb weniger Monate hat die Bundespolizei durch intensive Ermittlungen 13 Haftbefehle gegen bekannte Diebe erwirkt, drei Mitglieder professioneller Banden sind sogar schon verurteilt.

Wenn diese Herbstferien nicht zur Hochsaison für die Taschendiebe geraten, so liegt das vor allem an der engen Kooperation zwischen Bundespolizei und Staatsanwaltschaft: Gemeinsam werteten sie systematisch Videoaufnahmen vom Flughafenbahnhof aus und identifizierten so drei Diebesbanden, die größtenteils für die hohen Fallzahlen verantwortlich waren, dort immer wieder zuschlugen.

Die ersten Mitglieder dieser Gruppen sind bereits hinter Schloss und Riegel: Im Mai verurteilte das Landgericht Düsseldorf zwei Männer (31 und 37 Jahre) und eine 41-jährige Frau zu Haftstrafen zwischen drei und vier Jahren. Zwei weitere Frauen (16 und 36 Jahre) sowie zwei 18 und 32 Jahre alte Männer befinden sich in Untersuchungshaft, sechs weitere werden mit europäischem Haftbefehl gesucht — es handelt sich vor allem um Täter aus Bosnien-Herzegowina.

Erfolge zeigen sich schon: Laut Bundespolizei ging die Zahl der Diebstähle in den Reisezeiten von monatlich bis zu 60 auf wenige Einzelfälle zurück. juki