Polizei sucht brutale Schläger

Polizei sucht brutale Schläger

Düsseldorf/Calella. Die Berliner Polizei fahndet nach mindestens zwei Männern - vermutlich Teilnehmer einer Reisegruppe aus Düsseldorf oder Umgebung -, die einen jungen Berliner brutal zusammengeschlagen haben.

Die Tat wurde im Frühjahr diesen Jahres in der spanischen Stadt Calella an der katalanischen Costa del Maresme verübt.

Der 19-jährige Berliner wurde am 24. Mai gegen 1 Uhr, offenbar gezielt nach einer vorangegangenen verbalen Auseinandersetzung am Vortag, auf offener Straße und in unmittelbarer Nähe eines Hotels angegriffen. Die Täter schlugen dem jungen Mann gegen den Kopf, worauf er zu Boden ging. Anschließend traten sie dem Opfer mehrfach gegen Kopf und Oberkörper, so dass der Angegriffene das Bewusstsein verlor.

Vermutlich ließen die Schläger nur von dem 19-Jährigen in der Annahme ab, er sei tot. Ein Passant fand den lebensgefährlich Verletzten und alarmierte die spanischen Rettungskräfte. Link zur Fahndung:

http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/379033/index.html

Mehr von Westdeutsche Zeitung