Polizei fahndet nach Trinkhallen-Räuber

Fahndung: Polizei fahndet nach Trinkhallen-Räuber

Der Mann wurde vor dem Überfall in der Bahn fotografiert. Es ist eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt.

Bargeld und Zigaretten hatte ein Räuber am 22. Januar beim Überfall auf eine Trinkhalle in Gerresheim erbeutet. Jetzt fahndet die Polizei mit einem Foto nach dem Mann. Von einer Privatperson wurden 1000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung des Verbrechers führen.

Der Gesuchte hatte die Trinkhalle an der Dreherstraße gegen 22.40 Uhr betreten und die Verkäuferin mit einer Schusswaffe bedroht. Unmittelbar vorher hatte der U73 am Gerresheimer Rathaus verlassen und wurde dabei von der Überwachungskamera fotografiert.

Der Täter ist 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Bekleidet war er mit dunkler Oberbekleidung und einer schwarzen Hose. Bei der Tat hatte er eine schwarz-weiß-karierte Maske auf, trug schwarze Handschuhe sowie eine Sonnenbrille mit gelben Gläsern.

(si)