1. NRW
  2. Düsseldorf

Poetry-Slam: Toast mit Nutella, Fleischwurst und reichlich Käse

Poetry-Slam: Toast mit Nutella, Fleischwurst und reichlich Käse

Die Poetry-Slammer Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein präsentieren „The Worst of Chefkoch“ im Zakk.

85 Gramm Salzstangen, 100 Gramm Schinken und ordentlich Käse. Ab damit in den Ofen und fertig ist der Salzstangenauflauf. Jonathan Löffelbein hat gerade eine altmodische Folie auf den Overheadprojektor gelegt. Das eigenwillige Rezept mit Bild wird nun an die Wand hinter der Bühne des Zakks geworfen. So hat sich das jemand aus den Weiten der Chefkoch-Community ausgedacht, so gekocht, so fotografiert und hochgeladen. Gemeinsam mit Lukas Diestel hat er sich auf die Suche nach den Skurrilitäten der Koch-Plattform gemacht.

Am Dienstagabend präsentierten die beiden eine Auswahl von „The Worst of Chefkoch“ im Zakk. Neben dem Overheadprojektor steht auch ein Ofen bereit, in dem der Salzstangenauflauf zubereitet wird. Nach dem Kochen geht einer der beiden durch die Stuhlreihen und lässt das Publikum probieren. Währenddessen liest der andere eine kleine Geschichte oder ein Gedicht passend zum jeweiligen Essen vor. Amüsiert ist Jonathan Löffelbein darüber, dass der Auflauf nicht von der Chefkoch-Seite gelöscht wurde, obwohl es eine Art Kontrolle gäbe. „Wenn es der Salzstangenauflauf schafft, dann können wir es alle schaffen“, sagt er.

Bekannt wurde „Worst of Chefkoch“ im Internet. Auf der Facebook-Seite werden regelmäßig Rezepte geteilt, mittlerweile gefällt das knapp 120 000 Usern. Auch einen eigenen Blog betreiben Jonathan Löffelbein und Lukas Diestel. Zu jedem Rezept schreiben sie passende Geschichten. Ein weiteres Gericht ist das Nufleika-Toast. „Das ist die Königin unter den Rezepten“, sagt Jonathan Löffelbein. Auf das Toastbrot kommt Nutella, Fleischwurst und — natürlich — wird es mit Käse überbacken. „Anordnen muss man sie wie bei den Bremer Stadtmusikanten“, erklärt Lukas Diestel die Prozedur.

Länger dauert hingegen die Apfelwurst. Lukas Diestel drapiert dabei einen Ring aus Fleischwurst und Apfelstücken. Gewürzt wird er mit dem Gewürzmittel Fondor und Senf. 20 Minuten muss das in den Ofen. Erstaunlich viele Arme gehen hoch, als die Apfelwurst zum Probieren verteilt wird.

Neben dem Kochen dubioser Gerichte haben Jonathan Löffelbein und Lukas Diestel noch mehr mitgebracht: Sie treten auch als Poetry-Slammer auf. In ihren Texten geht es nicht nur ums Essen. Lukas Diestel etwa zeichnet in einer Geschichte eine dystopische Zukunft nach, in der Musik und Tanz verboten sind.

Auch in ihren Slams und Gedichten schaffen es die Künstler, unterhaltsam Absurditäten zu verarbeiten. Löffelbein erzählt von einem passionierten Geigenzerstörer und seinem Streifzug durch die Musikgeschäfte. Darauf also ein kräftiger Schluck aus der „Gute-Laune-Cola nach einem alten Familienrezept“: Eiswürfel, 200 Milliliter Cola und 200 Milliliter Rum.

worstofchefkoch.tumblr.com

facebook.com/worstofchefkoch/