1. NRW
  2. Düsseldorf

Piepen löst Großeinsatz in einem Düsseldorfer Hochhaus aus

Feuerwehr : Piepen löst Großeinsatz in einem Düsseldorfer Hochhaus aus

Kurioser Feuerwehreinsatz an der Potsdamer Straße in Hassels.

Ein Feueralarm wurde der Düsseldorfer Feuerwehr am späten Mittwochabend gemeldet. Gegen 23.20 Uhr teilte ein Bewohner eines Hochhauses an der Potsdamer Straße den Einsatzkräften mit, dass ein Brandmelder piepen würde.

Da es sich um ein Hochhaus handelte, fuhren die Einsatzkräfte mit einem Großaufgebot in den Stadtteil Hassels. Drei Löschzüge und mehrere Sonder- und Führungsfahrzeuge der Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie die Polizei waren vor Ort.

Über eine Drehleiter konnte nach einer umfangreichen Erkundung das Piepen auf einem Balkon lokalisiert werden. Ein Feuerwehrsprecher sprach von einem „großen Aufwand bei der Suche.“ Zum Glück jedoch handelte sich bei dem vermeintlichen Heimrauchmelder um einen offen stehenden Gefrierschrank. Die Feuerwehrleute zogen den Stecker. Damit war der kuriose Einsatz beendet. A.V.

(A.V.)