Petit Départ startet heute in Oberkassel

Petit Départ startet heute in Oberkassel

Der Kinderradwettbewerb Petit Départ im vergangenen Jahr (im Vorfeld des Grand Départ zur Tour de France) war für die Stadt nach eigenen Aussagen ein so großer Erfolg, dass er auch in diesem Jahr fortgeführt wird.

Zu vier Veranstaltungen auf verschiedenen Bezirkssportanlagen wurde für Mai und Juni eingeladen. An diesem Samstag um 11 Uhr startet auf der Bezirkssportanlage in Oberkassel an der Schorlemerstraße 61 die erste Veranstaltung. Über 100 Kinder sind für den Auftakt angemeldet — damit ist die Kapazitätsgrenze erreicht.

„Der Grand Départ hat nicht nur vielen Menschen Lust auf den Radsport gemacht. Auch die Petit Départ-Serie ist hervorragend angenommen worden. Wir haben voriges Jahr angekündigt, diese Bewegung weiter fördern zu wollen“, sagt Stadtdirektor und Sportdezernent Burkhard Hintzsche.

Der Petit Départ richtet sich in diesem Jahr an Kinder der Jahrgänge 2006 bis 2009, die das Fahrradfahren als Sport kennenlernen können. Dabei soll der Spaß an der Bewegung im Vordergrund stehen. In drei Disziplinen — Zeitfahrrennen, Sprinttest und Hindernisparcours — können die Teilnehmenden ihre Ausdauer, Schnelligkeit und Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Damit jeder die gleichen Chancen hat, sind beim Petit Départ keine Rennräder zugelassen. Darüber hinaus besteht Helmpflicht. Alle teilnehmenden Kinder erhalten ein T-Shirt und eine Medaille.

Die nächsten Termine: Samstag, 9. Juni, 11 Uhr, Holthausen, Sportpark Niederheid, Paul-Thomas-Str. 35. Samstag, 23. Juni, 11 Uhr, Stockum, Arena-Sportpark, Am Staad 11.

Mehr von Westdeutsche Zeitung