Paten reinigen historische Grabstätten auf Golzheimer Friedhof

Paten reinigen historische Grabstätten auf Golzheimer Friedhof

Bei einem Aktionstag putzen Ehrenamtliche Gräber. Jetzt suchen sie Unterstützer.

Düsseldorf. Auf dem Golzheimer Friedhof werden am Samstag, 26. Mai, die historischen Begräbnisstätten gemeinsam mit vielen Paten der Grabmale unter Anleitung eines Steinrestaurators gereinigt. Zu dem alljährlichen Aktionstag hat das Gartenamt in Kooperation mit dem Verein „Der Golzheimer Friedhof soll leben e.V.“ und der „Stiftung Park- und Kulturdenkmal Friedhof Golzheim“ eingeladen.

Ausgerüstet mit Wurzelbürsten, Besen und Gartenscheren, befreien die Teilnehmer die Grabsteine von Moos, Blättern, Efeu und Erde. Seit 2010 läuft alljährlich eine solche Gemeinschaftsaktion. Bei den Patenschaften geht es ausdrücklich nicht um die Sanierung der Grabmale; die Paten sollen vielmehr für deren Sauberkeit sorgen.

Rund 350 Grabmale aus dem 19. Jahrhundert befinden sich auf dem Golzheimer Friedhof. Diese haben wegen ihres historischen und künstlerischen Wertes eine besondere denkmalpflegerische Bedeutung. Patenschaften für einzelne Monumente sollen dabei helfen, die steinernen Zeitzeugen zu erhalten. Über 50 Patenschaften konnten an Düsseldorfer vermittelt werden. Weitere Paten sind herzlich willkommen. Interessierte können sich an Gartendenkmalpfleger Tobias Lauterbach wenden: Tel. 899 4814 oder per E-Mail tobias.lauterbach@duesseldorf.de.

Mehr von Westdeutsche Zeitung