Kultur Operngala live im Düsseldorfer Autokino

Düsseldorf · Mehr als 70 Mitwirkende werden am 19. Juni auf der Bühne und im Orchester zu erleben sein.

 Maria Kataeva ist eine der Künstlerinnen, die im Autokino zu hören sein wird.

Maria Kataeva ist eine der Künstlerinnen, die im Autokino zu hören sein wird.

Foto: Rheinoper/Andreas Endermann

Nach drei Monaten corona-bedingter Spielpause feiert die Deutsche Oper am Rhein am 19. Juni, 22 Uhr, das erste große Opern-Event im Autokino auf dem Messeparkplatz P1. Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Axel Kober präsentieren sieben Künstler aus dem Ensemble, die Düsseldorfer Symphoniker und Mitglieder des Chors der Rheinoper Arien und Ausschnitte aus Opern wie „Carmen“, „Il barbiere di Siviglia“, „La traviata“ und „Nabucco“.

Mehr als 70 Mitwirkende sind auf der Bühne und im Orchester dabei – 500 Autos mit maximal fünf Personen finden Platz. Tickets für 50 Euro pro Auto sind ausschließ­lich im Internet unter www.autokino-duesseldorf.de und www.operamrhein.de erhältlich.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort