1. NRW
  2. Düsseldorf

Online-Debatte: OB-Kandidaten kleinerer Parteien diskutieren im Netz

Online-Debatte : Wahl: Kandidatenduell der Herzen

Drei OB-Kandidaten kleinerer Parteien diskutieren im Internet.

Bei der Kommunalwahl am 13. September tritt ein gutes Dutzend Bewerber an, um Oberbürgermeister zu werden. Dazu zählen auch die Kandidatinnen und der Kandidat von Die Partei, der Klimaliste und der Linken: Dominique Mirus (31, Antidiskriminierungsbeauftrage), Celine Coldewe (23, Studentin der Medien- und Kulturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität) und Udo Bonn (66, Maschinenschlosser und Betriebsrat). Diese drei treffen sich am Freitag zu einer Debatte, die ab 19 Uhr im Internet übertragen wird.

Der Vorstand von Die Partei kündigt die Runde als „Kandidatenduell der Herzen“ an. Hintergrund der Aktion sei, dass die kleineren Parteien oft nicht zu Podiumsdiskussionen eingeladen würden, deshalb beschaffe man sich seine Bühne nun eben selbst. Die drei Bewerber wollen miteinander und mit zugeschalteten Bürgern über ihre Positionen diskutieren. Moderiert wird die Veranstaltung vom Düsseldorfer Poetry-Slammer Sascha Matesic.

Udo Adam Bonn, Die Linke.  Foto: Linke

Übertragen wird der Abend ab 19 Uhr unter twitch.tv/ob_duell_dus. Gesendet wird das „Kandidatenduell der Herzen“ aus dem Oberbilker Party-Restaurant „Roter Teppich“. Der Vorstand der Partei kündigt an: „Das wird eine urgemütliche Sache, wenig Technik-Gedöns, dafür Hedwig, die ins Bild läuft um Bestellungen zu bringen. Vielleicht haben wir auch eine Katze, mal sehen.“

Dominique Mirus, Die Partei. Foto: Die Partei NRW