Oliver Korn verstärkt DSD

Oliver Korn verstärkt DSD

Zum Auftakt der Rückrunde siegt das Bergmann-Team.

Die Hockeyherren des DSD sind in die Rückrunde der Regionalliga gestartet. Im Duell mit dem Tabellenführer konnten sich die Düsseldorfer, die sich nach der Hallensaison mit deutlich verstärktem Kader präsentieren, sogleich mit 5:3 (1:0) beim Crefelder HTC II durchsetzen. Insbesondere der indische Neuzugang Victo Singh präsentierte sich in überzeugender Form und steuerte gleich zwei Treffer zum DSD-Sieg bei. Die Düsseldorfer dürfen sich auch über prominente Verstärkung mit Düsseldorfer Wurzeln freuen. Olympiasieger Oliver Korn kehrte vom UHC Hamburg in seine Heimatstadt zurück und verstärkt nun das Team von Trainer Tobias Bergmann, mit dem er in der Vergangenheit beim DHC zahlreiche Bundesligapartien bestritten hat.

In Krefeld brachte Singh sein Team in Führung, doch der Krefelder Bundesliga-Reserve gelang es direkt nach Wiederanpfiff das Spiel durch einen Doppelpack zu drehen. In der Folge trafen erneut Singh, danach Cioli, Neuzugang Conzendorf und Kilper zum 5:2, so dass auch der späte Anschlusstreffer der Gäste den DSD-Sieg nicht gefährdete. Damit rückt der DSD auf den dritten Tabellenplatz vor. Der Rückstand zum Tabellenersten HTC Uhlenhorst Mülheim II, der nicht aufsteigen kann, und dem Bonner THV beträgt nur ein Punkt. Trainer Bergmann spricht nicht vom Aufstieg, verlangt zunächst nur „eine bessere Rückrunde als Hinrunde zu spielen“. Trotzdem haben die Düsseldorfer bereits an diesem Wochenende gezeigt, dass sie mehr drauf haben.

Mehr von Westdeutsche Zeitung