Ohne Helm auf der Harley: Rocker wurde per Haftbefehl gesucht

Ohne Helm auf der Harley: Rocker wurde per Haftbefehl gesucht

Bei dem 42-Jährigen wurden außerdem illegale Waffen gefunden. Er soll aus dem Umfeld der Hells Angels kommen.

Düsseldorf. Ohne Helm war ein 42-Jähriger mit seiner Harley Davidson unterwegs und fiel einer Polizeistreife auf. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wurde. In seinem Wohnwagen fand die Polizei außerdem verbotene Waffen.

Am Dienstag um kurz vor 17 Uhr war der Biker auf der Straße "An der Piwipp" unterwegs. Um ihn an die Helmpflicht zu erinnern, hielt die Streifenwagenbesatzung den 42-Jährigen an. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass der Mann, der aus dem Umfeld der Hells Angels kommen soll, wegen zahlreicher Straftaten per Haftbefehl gesucht wurde. In seiner Bauchtasche fanden die Beamten ein verbotenes Einhandmesser. Zusammen mit weiteren Beamten wurde der Biker gefesselt und festgenommen.

Anschließend wurde der Wohnwagen des Harley-Fans durchsucht, in dem er auch lebte. Sichergestellt hat die Polizei dort verdächtige Gegenstände, darunter Messer und Schlagwerkzeuge, die ebenfalls unter das Waffengesetz fallen. Überprüft werden außerdem verschiedene Substanzen, bei denen es sich möglicherweise um Drogen handelt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung