1. NRW
  2. Düsseldorf

Night of Freestyle: Im Dome fliegen Motorräder durch die Luft

Spektakel : Am Samstag fliegen im Dome die Motorräder durch die Luft

Unter dem Motto „Diese Show kennt nur eins, Action!“ findet am Samstag die „Night of Freestyle“ in Düsseldorf statt.

Waghalsige Tricks und Stunts erwarten das Publikum am Samstagnachmittag im Dome in Rath. Dann kommt die Night of Freestyle zu Besuch. Die Veranstaltung findet bereits zum dritten Mal in Düsseldorf statt. Der Veranstalter verspricht diesmal eine ganz neue Show. In der vergangenen Saison waren über 50 000 Zuschauer in acht deutschen Städten zur Night of Freestyle gekommen.

Die Zuschauer erwarten mehrere Stunden Programm. Die Extremsportler fahren mit Motorrädern, Quads, Mountainbikes und anderen Fahrzeugen über Rampen und zeigen spektakuläre Sprünge und Showeinlagen.

Einer der großen Stars der Szene ist Luc Ackermann. Der Thüringer war 2010 mit gerade einmal zwölf Jahren der jüngste Freestyle Motocross-Fahrer, der einen Motorrad-Backflip schaffte. Der 21-jährige Ackermann belegte 2018 den 1. Platz bei der Night of Jumps in Mannheim. Am Samstag fliegt er im Dome durch die Luft. In Düsseldorf will er einen Double Backflip auf einem 4 Takt  Motorrad zeigen. Aber auch Jason Cesco wird wieder dabei sein. Außerdem plant der Veranstalter für das sportliche Programm: „Frontflip-Kombinationen auf dem Motorrad, neue Body Varials auf dem Motorrad, Triple Backflips mit dem BMX, Double Frontflips auf dem Mountainbike und ein Frontflip oder sogar ein Double Backflip mit dem Buggy“. Und auch das spanische Tandem-Duo Antonio Navas und Rocky Florensa verspricht neue Tricks.

Einlass ist ab 17 Uhr. Der erste Showteil beginnt um 19 Uhr. Karten gibt es noch, sie kosten bis zu 60 Euro. Vorher können sich die Zuschauer aber noch Autogramme von den Sportlern holen und Fotos mit ihren Idolen machen. Um 20.15 Uhr ist eine Pause eingeplant, bevor es um 20.45 Uhr mit dem zweiten Teil der Show weitergeht. Im Anschluss findet eine weitere Autogrammstunde statt. Darüber hinaus verspricht der Veranstalter eine „Gigantische Pyro- und Lasershow“ mit „ein neuen Überraschungen“.