1. NRW
  2. Düsseldorf

Neue Gastronomie bei den Düsseldorf Panthern

Neue Gastronomie bei den Düsseldorf Panthern

Samstag steht im Benrather Stadion das erste Heimspiel an. Fans können sich auch auf das Rahmenprogramm freuen.

Fans und Spieler zählen wohl gleichermaßen schon die Tage: Für die Düsseldorf Panther steht am kommenden Wochenende das erste Heimspiel der Spielzeit auf dem Programm. Und es ist eine besondere Saison für die Mannschaft: Das älteste noch bestehende Football-Team Europas wird 40 Jahre alt.

Der Saisonauftakt, zu dem der Verein für Samstagnachmittag einlädt, wird deshalb auch eine Nummer größer ausfallen als in anderen Jahren. Im Anschluss an das Spiel gegen die Dolphins aus Paderborn, das um 16 Uhr startet, gibt es gegen 19.30 Uhr im Benrather Stadion an der Bayreuther Straße einen Empfang für geladene Gäste. Danach wird zur Musik der Düsseldorfer Westernhagen-Coverband „Willenlos“ gefeiert.

Etwas Neues gibt es für Fans der Düsseldorf Panther aber schon vor dem Spiel zu entdecken. Der alte Spielplatz auf dem Stadiongelände, der längst abgesperrt und nicht mehr nutzbar war, ist nämlich mittlerweile Geschichte. „Wir haben dort Kies aufgeschüttet und eine ebene Fläche gestaltet“, erklärt Panther-Sprecher Marco Block. Dort werden ab sofort bei den Spielen der Football-Mannschaft die Essens- und Getränkestände aufgebaut. Von Burger bis Bier gibt es ein typisch amerikanisches Angebot.

Marco Block, Sprecher der Panther

Einlass am Samstag ist ab 15 Uhr. Vor dem Kick-off ist eine Choreografie aller Cheerleader des Vereins geplant. Neben den „Pantherettes“ sind auch die Kleinsten der „Pee Wees“ mit dabei und treten auf.

Anschließend laufen alle Abteilungen des Vereins in das Stadion ein, bevor dann ein Gruppenfoto der besonderen Art entstehen soll. Eines, für das ein Kran notwendig ist nämlich. Ohne diesen wäre es für den Fotografen wohl unmöglich, alle rund 500 aktiven Spieler der Panther aufs Foto zu bekommen.

Mehr als 100 Spieler sind allein in der U 19-Mannschaft angemeldet, jeweils um die 80 sind es laut Marco Block in der U 16 und in der ersten Mannschaft.

Nach dem Gruppenfoto kann es dann auch schon losgehen mit der Partie gegen die Paderborn Dolphins. „Jetzt müssen wir unser erstes Heimspiel nur noch gewinnen, das würde den Tag abrunden“, sagt Block. Das wird aber gar nicht so einfach, und unterschätzen wird den Gegner in Benrath wohl niemand. „Die Ostwestfalen werden uns einiges abverlangen“, ist der Panther Vorstandsvorsitzende Markus Becker vor dem Spiel überzeugt.

Tickets für die Partie und das Programm zur Saisoneröffnung gibt es ab zehn Euro, ermäßigt für acht Euro an der Tageskasse oder bei den bekannten Vorverkaufsstellen.