Neue Fortuna-Bahn stößt in Düsseldorf mit Auto zusammen

Neue Fortuna-Bahn stößt in Düsseldorf mit Auto zusammen

Fünf Personen wurden einem Zusammenstoß leicht verletzt. Erst am Montag war die Aufstiegsbahn von Spielern von Fortuna Düsseldorf signiert worden.

Düsseldorf. Bei einem Unfall mit einem Auto und einer Straßenbahn sind am Mittwochvormittag fünf Personen leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich um 10.41 Uhr auf der Siegburger Straße in Höhe Professor-Schwippert-Straße.

Im Zuge des Rettungseinsatzes musste die Siegburger Straße zwischenzeitig komplett gesperrt werden. Es kam zu Staus. Gegen 12 Uhr war der Einsatz beendet.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll die 20-jährige Fahrerin des Autos versucht haben, zu wenden und Richtung stadtauswärts zu fahren. Dabei soll sie die Straßenbahn übersehen haben. Bei dem Aufprall wurde das Auto von der Bahn mehrere Meter über die Gleise geschoben. Bei den Leichtverletzten handelt es sich um die Fahrerin des Autos und ihre 21-jährige Beifahrerin. Auch drei Fahrgäste erlitten leichte Verletzungen. Sie waren bei dem Aufprall in der Bahn gestürzt.

Bei der Bahn handelt es sich um eine Straßenbahn der Linie U77. Erst am Montag war die im Look von Fortuna Düsseldorf gestaltete Bahn von der Aufstiegsmannschaft im Vorfeld der großen Feier auf dem Marktplatz signiert worden. jaw