Neubau für die Düsseldorfer Berufsschulen an der Suitbertusstraße

Schulbau : Neubau für die Berufsschulen an der Suitbertusstraße

Bilk Das Max-Weber- und das Walter-Eucken-Berufskolleg erhalten rund 2000 zusätzliche Quadratmeter.

Das Max-Weber- und das Walter-Eucken-Berufskolleg in Bilk erhalten einen Erweiterungsbau. Bis Juli 2020 entsteht an der Suitbertusstraße ein dreigeschossiges Gebäude mit 2000 Quadratmeter Nutzfläche für bis zu 360 Schülerinnen und Schüler. Realisiert wird das Vorhaben unter der Federführung der Immobilien Projekt Management Düsseldorf GmbH (IPM).

Oberbürgermeister Thomas Geisel und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche haben am Montag den Grundstein für den Neubau gelegt. Das Investitionsvolumen beträgt rund 9,3 Millionen Euro. Geisel sagt: „Mit der flächendeckenden Schulbau-Offensive im Stadtgebiet investiert Düsseldorf ganz gezielt in die Zukunft. Mit unseren groß angelegten Erweiterungs- und Modernisierungsprojekten verbessern wir nach und nach die Rahmenbedingungen für Bildung, von den Grundschulen bis zum Berufskolleg.“ Stadtdirektor und Schuldezernent Burkhard Hintzsche ergänzt: „Mit dem Erweiterungsbau wird einem konkreten Raumbedarf Rechnung getragen, der sich aus der Auflösung der Dependance an der Gneisenaustraße zum Schuljahr 2020/21 und der gleichzeitig wachsenden Schülerzahl ergibt.“

Der Schulstandort an der Suitbertusstraße 163-165 wird auch vom Walter-Eucken-Berufskolleg genutzt. Insgesamt werden dort knapp 3500 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Der Erweiterungsneubau umfasst ein dreigeschossiges Gebäude. Dieses wird auf der momentanen, 700 Quadratmeter umfassenden Schulhoffläche südlich von der Suitbertusstraße geplant. Der Neubau soll verschiedene Stilelemente des Hauptgebäudes übernehmen, das Anfang der 70er-Jahre mit gradlinigen kubischen Baukörpern errichtet wurde. Hierzu zählen neben den langen Fensterbändern auch die vertikal laufenden Lichtbänder, wodurch das Gebäude in der Außenansicht in zwei Elemente geteilt wird.

Nach Fertigstellung werden den Schülern elf neue Klassenräume, ein naturwissenschaftlicher Fachraum, ein Multifunktionsraum Physik und ein Aufenthaltsraum mit Bistro zur Verfügung stehen.

(Red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung