1. NRW
  2. Düsseldorf

Närrische Marktfrauen: Alle sind jetzt wieder Sellerieprinz

Karneval in Düsseldorf : Alle sind jetzt wieder Sellerieprinz

Die Närrischen Marktfrauen wollen kein Risiko eingehen.

Ob in der kommenden Session wie gewohnt Karneval gefeiert wird, das steht noch in den Sternen. Für die Närrischen Marktfrauen heißt das, in der kommenden Session auch erfinderisch zu sein. Sehr kreativ waren die Damen nun bei der Vorstellung des neuen Sellerieprinzen. Denn anstatt nur einen auszusuchen, hat man gleich den kompletten Sellerieprinzenclub der ehemaligen Prinzen wieder inthronisiert. Die Idee kam von der Präsidentin Cida Klinkhammer: „Wir wissen überhaupt nicht, was passiert. Und da die Session für einen kleinen Verein, wie wir es sind, mit finanziellen Risiken behaftet ist, haben wir uns für diesen Weg entschieden.“

Eine Sitzung wird es auch nicht geben. „Bevor es keinen Impfstoff gibt, werden die Leute nur mit angezogener Handbremse feiern. Zudem sind viele Leute in Kurzarbeit oder haben ihren Job verloren.“ Zwölf Mitglieder hat der erst vor gut eineinhalb Jahren gegründete Sellerieprinzenclub, von denen sich neun aktiv beteiligen werden. „Die Marktfrauen sind uns natürlich sehr ans Herz gewachsen, und deshalb wollen wir sie in der schwierigen Zeit natürlich unterstützen und begleiten sie so, als ob nur einer Prinz wäre“, sagt Manfred Henkel, Sellerieprinz der Session 2017/18.

(akrü)