1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Nach Heiligabend steigen die Partys

Düsseldorf : Nach Heiligabend steigen die Partys

In der ganzen Stadt wird zu Weihnachten getanzt, vor allem in der Altstadt, aber auch in einem ehemaligen Bordell.

Düsseldorf. Von wegen besinnlich, nach Heiligabend steigen an vielen Ecken in Düsseldorf Weihnachtspartys. Das ganze lange Wochenende über.

„La Clique — die Familiäre Weihnachtsparty“ steht am 24. im Quartier Bohème im Henkel-Saal an der Ratinger Straße auf dem Programm. Los geht’s um 23 Uhr. DJ Say Whaat legt Hip-Hop, Rn’B, Dancehall und Pop auf.

Es erwarten euch jede Menge Konfetti, Luftballons, Fingerfood, Welcomedrink und weitere Specials. Eintritt: acht Euro, Beginn: 23 Uhr.

Am 1. Weihnachtsfeiertag steigt dann ab 22 Uhr die alljährliche Sunday-Salsa-Stage. Eintritt: zehn Euro.

Tradition haben die Unique-Weihnachtspartys — oft in wechselnden Locations. Diesmal geht es in einen ehemaligen Puff an der Rethelstraße. An den Turntables stehen Henry Storch, Killa Calles, Mister [Q] und Mister Gogo. Das musikalische Programm reicht von Soul über Hip-Hop bis Reggae und Indie. Tickets gibt’s im Vorverkauf für zehn Euro bei Hitsville, bei A&O Medien und im Endless Grind Skateshop. Beginn: 23 Uhr.

„Jesus Birthday Bash“ heißt es morgen im Schickimicki. Es gibt einen Mix aus Rock, Hip-Hop und Elektro auf die Ohren. Der Eintritt an der Neustraße 51 ist frei.

Auch im Knight Club an der Bolkerstraße 32 wird gefeiert. Samstag ab 23.59 Uhr (Eintritt: fünf Euro), Sonntag und Montag ab 22 Uhr, Eintritt frei.

Im Stahlwerk an der Ronsdorfer Straße öffnen die Türen erst am 25. Dezember. Wie gewohnt gibt es ein 80er- und 90er Jahre X-Mas-Special. DJ Jan spielt vor allem Chartbreaker. Preis an der Abendkasse: acht Euro.

Der Salon ist morgen dicht, am Sonntag dann ab 23 Uhr stehen mehrere DJs auf der Bühne. Masda, Patrick Specke, Sven Dübbers, Albert Schwartz. Am Montag heißt es dann ab 23 Uhr „Family Affairs mit Frank D’Arpino, Philipp Otterbach und Tolouse Low Trax.

Ebenfalls erst am 25. Dezember geht’s in den Rudas Studios am Zollhof 11 auf die Tanzfläche, ab 22 Uhr. Musikalisch reicht das Angebot beim „Christmas Special“ quer durch den Garten. Tickets an der Abendkasse 15 Euro. Es gibt kleine Geschenke, Engel und eine Verlosung.

„Zwei Locations — eine Party“ heißt es morgen an der Bolkerstraße 14 bis 20. Ab 22 Uhr verschmelzen Hausbar und Sub zu einem Club. Es gibt Überraschungs-Show-Acts und einen roten Teppich.

In der Mauer an der Ratinger Straße 25 steht am 25. ein Weihnachts-Special mit DJ Kaj Marx auf dem Programm. Los geht’s ab 23 Uhr. Der Eintritt kostet vier Euro.

Schon Freitag gibt’s eine Christmasparty am Rheinufer, und zwar ab 23 Uhr. Mit Candy sowie Weihnachtspunsch gratis für die ersten 200 Gäste. Als DJs dabei sind F-zee und The Savage.