NRW Ex-Grüner wehrt sich gegen Ausschluss

Stadtbezirk 4 · Trotz des Austritts aus der Partei will Alexander Schmitt Mitglied der Grünen-Fraktion bleiben. Auch sein Mandat in der Bezirksvertretung 4 will er nicht niederlegen. Seine früheren Parteifreunde wollen ihn zum Austritt bewegen.

 Die Bezirksvertretung 4 tagte wegen der Corona-Pandemie zuletzt immer in Schulaulen im Stadtbezirk.

Die Bezirksvertretung 4 tagte wegen der Corona-Pandemie zuletzt immer in Schulaulen im Stadtbezirk.

Foto: nika

Alexander Schmitts Platz ist bei der letzten Sitzung der Bezirksvertretung 4 leer geblieben. Auf der Kontaktliste des Gremiums, das die Stadt für Bürger im Internet bereitstellt, wurden Schmitts E-Mailadresse und Parteizugehörigkeit geändert. Statt Bündnis 90/Die Grüne ist bei ihm parteilos mit dem Hinweis in Klammern „Mitglied Fraktion Bündnis 90/Die Grünen“ zu lesen. Wie aus internen Kreisen zu hören ist, brodelt es schon länger zwischen ihm und seinen Parteifreunden, erste Unstimmigkeiten soll es offenbar schon kurz nach der Listennominierung für die Kommunalwahl im September 2020 gegeben haben. Eskaliert ist die Situation bei einer Mitgliederversammlung Ende Juni.