Mörsenbroich: Unbekannter greift 15-Jährige an

Mörsenbroich: Unbekannter greift 15-Jährige an

Ein Unbekannter warf die Schülerin zu Boden und bedrängte sie. Das Opfer schrie laut um Hilfe.

Düsseldorf. Opfer eines offenbar sexuell motivierten Angriffs wurde nach Angaben der Polizei eine 15-Jährige am Dienstagnachmittag in Mörsenbroich. Der Täter flüchtete, nachdem die Jugendliche laut um Hilfe schrie. Bei dem Angriff erlitt die Schülerin eine schmerzhafte Knieverletzung.

Wie die Jugendliche berichtete, kam sie gegen 15 Uhr gerade von der S-Bahn-Haltestelle Rath-Mitte und war zu Fuß auf dem Hördtweg unterwegs. In einer Grünalage wurde sie plötzlich von hinten brutal zu Boden gestoßen und stürzte auf den Gehweg. Am Boden liegend wurde die 15-Jährige von dem Unbekannten bedrängt. Als das Mädchen laut um Hilfe schrie, flüchtete der Täter und soll dabei gelacht haben.

Der Mann ist etwa 19 bis 25 Jahre alt und hat längere schwarze, nach hinten gegelte Haare. Er trug ein dunkles Oberteil und eine beigefarbene Hose. Hinweise an die Polizei unter Telefon 8700.

Mehr von Westdeutsche Zeitung