1. NRW
  2. Düsseldorf

Mit 1,4 Promille auf dem E-Scooter im Hauptbahnhof unterwegs

Polizei : Mit 1,4 Promille auf dem E-Scooter im Hauptbahnhof unterwegs

Ein 24-Jähriger wurde von der Bundespolizei am Düsseldorfer Hauptbahnhof betrunken auf einem E-Scooter erwischt. Er muss nun mit ernsten Konsequenzen rechnen.

Auf einem E-Scooter fuhr ein 24-Jähriger nach Angaben der Bundespolizei am Sonntagmorgen durch den Hauptbahnhof. Das ist verboten. Als Beamte den Mann gegen 5.20 Uhr in der Hauptpassage stoppen wollten, drehte der junge Mann sofort um und fuhr aus dem Bahnhof heraus. Auf dem Konrad-Adenauer-Platz konnte er aber gestellt werden.

Bei der Personalienüberprüfung fiel den Polizisten auf, dass der 24-Jährige nach Alkohol roch. Auf der Wache wurde ein Wert von 1,4 Promille gemessen. Es wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. si