„K11 – Kommissare im Einsatz“: Michael Naseband feiert TV-Comeback

„K11 – Kommissare im Einsatz“ : Michael Naseband feiert TV-Comeback

Fans der Krimi-Doku „K11 – Kommissare im Einsatz“ können sich freuen: Die Sendung wird neu aufgelegt.

Der Fernsehsender Sat 1 hat jetzt bestätigt, dass er das beliebte Crime-Format neu auflegen will. Und das mit zwei bekannten K11-Gesichtern.

Denn neben Michael Naseband ist auch Alexandra Rietz wieder mit von der Partie. Die beiden sind nicht nur vor der Kamera ein unschlagbares Team, auch privat sind sie gut befreundet. Vor fünf Jahren zog die studierte Polizeioberkommissarin auch nach Düsseldorf, brachte hier 2016 ihre Tochter Romy zur Welt.

Michael Naseband jagte fast elf Jahre Bösewichte bei „K11“

Fast elf Jahre lang war Naseband in „K11 – Kommissare im Einsatz“ Verbrechern auf der Spur, bis Sat 1 im Jahr 2013 das Format aus dem Programm nahm. Die Quoten hatten nachgelassen.

Doch noch immer hat die scripted Crime-Serie eine riesige Fangemeinde. Das hat der Sender spätestens gemerkt, als Sat 1 Gold im Oktober 2019 alte Folgen von Formaten wie „K11“ und „Niedrig und Kuhnt“ in Dauerausstrahlung zeigte und damit Quoten einheimste, von denen die Programmmacher begeistert waren.

Zudem gehören laut DWDL.de Folgen von „K11“ im Internet zu den zehn meistabgerufenen Formaten.

K11: Dreharbeiten sind schon im Januar

Kaspar Pflüger, Geschäftsführer SAT 1: „‚K11‘ ist der ‚Tatort‘ der Light-Crime-Dokus. Sieht man sich die phänomenalen Abrufzahlen auf unseren digitalen Kanälen und die tollen Quoten auf unserem Schwestersender SAT.1 Gold an, ist klar: Die Strahlkraft der Marke ‚K11‘ ist ungebrochen. Die Zuschauer lieben es und wir stärken mit einer Neuauflage dieses Kultformats gleichzeitig unser Crime-Portfolio in der Access-Prime-Time.“

Und so beginnt das Jahr 2020 besonders arbeitsreich für Michael Naseband, der an der Mühlenstraße in der Altstadt seit fünf Jahren als Gastronom das erfolgreiche Lokal „Naseband‘s“ betreibt.

Gemeinsam mit Alexandra Rietz und zwei neuen Kollegen steht Naseband, der vor seiner TV-Karriere als richtiger Polizeibeamter in Düsseldorf im Einsatz war, schon in diesem Monat vor der Kamera und dreht neue „K11“-Folgen. Produziert werden sie von der Constantin Entertainment GmbH.