Düsseldorf: Messerstecherei am Burgplatz: Mittäter gefasst - Täter weiter flüchtig

Düsseldorf : Messerstecherei am Burgplatz: Mittäter gefasst - Täter weiter flüchtig

Düsseldorf. Am Dienstag konnten Beamten der "MK Freitreppe" einen 48 Jahre alten Mann festnehmen, der mit Haftbefehl gesucht wurde. Er steht im Verdacht, am 17. Oktober 2017 an der schweren Körperverletzung eines 17-Jährigen beteiligt gewesen zu sein.

Der Haupttäter ist weiterhin flüchtet. Die Polizei fahndet, unter anderem mit Lichtbildern, mit Hochdruck nach dem 27-Jährigen.

Ein Streit ums Bezahlen in einem Kiosk an der Mühlenstraße hatte am 17. Oktober zu einer handfesten Auseinandersetzung geführt, bei der am Ende ein 17-Jähriger mit einem Messer verletzt worden ist. Die Polizei fahndet weiterhin mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen.

Dem 27-Jährigen wird vorgeworfen, den 17-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt zu haben. Er ist 1,89 Meter groß, etwa 110 Kilogramm schwer und von kräftiger Statur. Er hat schwarze Haare und ist in der Vergangenheit bereits durch Gewaltdelikte aufgelaffen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0211 8700 entgegen. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung