Messerattacke in Düsseldorfer Altstadt: Polizei fahndet nach 27-Jährigem

Messerattacke in Düsseldorfer Altstadt: Polizei fahndet nach 27-Jährigem

Düsseldorf. Ein Streit ums Bezahlen in einem Kiosk an der Mühlenstraße hat am Montagabend zu einer handfesten Auseinandersetzung geführt, bei der am Ende ein 17-Jähriger mit einem Messer verletzt worden ist.

Jetzt fahndet die Polizei mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen.

Dem 27-Jährigen wird vorgeworfen, den 17-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt zu haben. Er ist 1,89 Meter groß, etwa 110 Kilogramm schwer und von kräftiger Statur. Er hat schwarze Haare und ist in der Vergangenheit bereits durch Gewaltdelikte aufgelaffen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0211 8700 entgegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung