1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Messe-Brandstifter: Anklage ist fertig

Düsseldorf : Messe-Brandstifter: Anklage ist fertig

Flüchtlinge sollen das Feuer gelegt haben, weil sie mit dem Essen unzufrieden waren.

Düsseldorf. Die spektakulären Bilder des Feuers in der alten Messe-Halle sorgten im Juni überregional für Schlagzeilen. Flammen und Rauchsäule aus der Flüchtlings-Unterkunft waren kilometerweit zu sehen. Es entstand ein Sachschaden von zehn Millionen Euro. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft die Anklage gegen die zwei mutmaßlichen Brandstifter fertig.

Nach den bisherigen Ermittlungen sollen Adel D. (27) aus Algerien und der gleichaltrige Marokkaner Mohammed B. zusammen den Entschluss gefasst haben, den Brand in der Messehalle zu legen. „Wir gehen davon aus, dass das Motiv die Unzufriedenheit mit dem Buffet in Zusammenhang mit dem Ramadan war“, sagt Staatsanwalt Martin Stücker. In der alten Lagerhalle waren junge Männer untergebracht. Teilweise auch Personen, mit denen es in anderen Einrichtungen Probleme gegeben hatte.

Lange war unklar, um wen es sich bei den Festgenommenen handelt. Nun geht Stücker davon aus, dass man die richtigen Personalien ermittelt habe. Das Landgericht prüft die Anklageschrift. Wann der Prozess stattfindet, steht noch nicht fest. si