Messe boot findet in Düsseldorf im Januar statt

Messe : Die Messe boot in Düsseldorf hat ein neues Hallen-Konzept

Die Wassersportmesse findet vom 18. bis 26. Januar statt. Die Hallen werden dieses Mal anders aufgeteilt.

Die Messe boot Düsseldorf wird sich vom 18. bis 26. Januar 2020 mit einem neuen Konzept präsentieren. Das neugestaltete Layout der Messe soll eine noch bessere Besuchsplanung ermöglichen. Die boot ist mit fast 250 000 Besuchern und 2000 Ausstellern die weltweit größte Boots- und Wassersportmesse.

Alle Motorboote sind künftig in einem Messebereich zusammengefasst. In der neu gebauten Halle 1 sind Motoryachten von 30 bis 60 Fuß zu sehen. Hell und lichtdurchflutet bietet sie den Ausstellern laut Messe hervorragende Präsentationsmöglichkeiten. Halle 3 befasst sich mit dem Einstieg in den Motorbootsport. Halle 4 befasst sich mit Motorbooten von mehr als 10 Metern Länge. Die Hallen 5, 6 und 7 wollen puren Luxus mit Tendern und Superyachten zeigen. Neu sind dabei die Superboats in Halle 5. Halle 8a ist Hotspot für Surfer: Spaß macht die stehende Welle und ein „Flatwaterpool“, hier kann auch geshoppt werden. In den Hallen 9, 10 und 11 gibt es ein großes Angebot an Ribs, Dinghies, Zubehör, Innenbordmotoren und Ausrüstung. Die boot lädt auch zur größten Tauchausstellung der Welt in die Hallen 11 und 12 ein. Die Hallen 13 und 14: „Travel World“ zeigt die schönsten Urlaubsziele an Seen und Meeren. Die Hallen 15 bis 17 gehören ganz dem Segelsport. Online-Tickets gibt es ab 10 Euro.

Mehr von Westdeutsche Zeitung