1. NRW
  2. Düsseldorf

Mehrere Kurden-Demos in Düsseldorf - Resolution an WDR übergeben

Protest gegen Erdogan : Mehrere Kurden-Demos in Düsseldorf - Resolution an WDR übergeben

Am Freitag und Samstag haben in Düsseldorf mehrere hundert Menschen gegen die Syrienoffensive der Türkei demonstriert.

Am Samstagabend ist es in Düsseldorf zu einer spontanen Kurden-Demo gekommen. Vor dem amerikanischen Konsulat versammelten sich laut Polizei 150 bis 200 Menschen und protestierten gegen die Syrien-Offensive des türkischen Präsidenten Erdogan. Die Polizei geht davon aus, dass die Teilnehmer größtenteils von der großen Kurden-Demo, die am Samstag in Köln stattgefunden hat, nach Düsseldorf gekommen sind.

Die Polizei drängte die Demonstranten teilweise zurück um den Eingang des Konsulats freizuhalten, sonst blieb auch diese unangemeldete Demo friedlich.

Schon am Freitag war es in Düsseldorf zu mehreren Kundgebungen gekommen. An drei verschiedenen Plätzen versammelten sich insgesamt mehrere hundert Menschen. Vom Immermannhof zog eine Demonstration zum WDR-Funkhaus, um dort eine Petition zu übergeben, in der sie eine „faire und verstärkte Berichterstattung“ über den Konflikt in Nordsyrien fordern.

Auch die Freitagsdemos verliefen nach Angaben der Düsseldorfer Polizei ausnahmslos friedlich.

(red)