Maxkirche sucht Sänger für Rutter-Projekt

Maxkirche sucht Sänger für Rutter-Projekt

Geplant ist eine auszugsweise Aufführung von John Rutters „Psalmfest“ am 1. September.

Der englische Komponist und Chorleiter John Rutter hat mit seinen sakralen Chorwerken eine Musiksprache gefunden, die schnell zu Herzen geht, aber keinesfalls banal ist. Zahlreiche musikalische Elemente vereinen sich in seinen Werken zu einem von lyrischer Raffinesse durchdrungenem Konglomerat an Ideen und Gedanken. Darunter Einflüsse aus dem Jazz oder auch der Popularmusik.

Ein Chorprojekt an der Maxkirche Düsseldorf widmet sich nun - in Auszügen — seinem 1993 entstandenem Zyklus „Psalmfest“, der am 1. September um 11.30 Uhr im Rahmen der „Marktmusik“ in der Maxkirche aufgeführt wird. Für das „Rutter-Projekt“ unter der Leitung von Markus Belmann sucht die Maxkriche noch interessierte Sängerinnen und Sänger, die im August Freude daran haben könnten, das Werk gemeinsam zu erarbeiten. Die Proben beginnen am 6. August und finden in losen Abständen bis zum 29. August statt. Mitsingen kann man nach Anmeldung - Frist ist der 30. Juni - unter Angabe der Stimmgruppe.

Anmeldungen sind im Foyer des Maxhauses in der Schulstraße 11 oder online unter musik-maxkirche.de möglich.

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 12 Euro beinhaltet bereits die Kosten für das Notenmaterial. Probenort ist der Antoniussaal in der Citadellstraße 2a. Laki