Mann überfällt Spielhalle mit Pistole

Mann überfällt Spielhalle mit Pistole

Der Täter flüchtete ohne Beute, weil die Angestellte blitzschnell reagiert hatte. Jetzt sucht die Polizei nach dem Mann.

Düsseldorf. Blitzschnell hat am Montagabend die Angestellte einer Spielothek an der Graf-Adolf-Straße bei einem Überfall reagiert. Wie die Polizei mitteilt, überlistete die Frau den Räuber, der ohne Beute flüchtete.

Gegen 21.30 hatte der etwa 30 bis 40 Jahre alte Mann die Spielhalle betreten. Er bedrohte die Angestellte, die sich allein in den Räumen befand, mit einer kleinen schwarzen Waffe. Die Frau packte mehrere hundert Euro in einen Rucksack. Als der Gangster einen Moment nicht aufpasste, schloss sie eine Zwischentür und flüchtete. Daraufhin wurde der Räuber offenbar nervös und lief ohne Beute in Richtung Stresemannstraße davon.

Eine erste Fahndung im Umkreis der Spielhalle verlief ergebnislos. Der Gesuchte hatte sich mit einer Baseballkappe und einer Sonnenbrille maskiert. Er sprach nach Angaben der Zeugin nur gebrochenes Deutsch. Hinweise an die Polizei unter Telefon 8700.

Mehr von Westdeutsche Zeitung