1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf-Benrath: Mann schlägt Taxifahrer, prellt die Zeche und beißt Polizisten

Düsseldorf-Benrath : Mann schlägt Taxifahrer, prellt die Zeche und beißt Polizisten

Düsseldorf-Benrath. In der Nacht zu Montag, gegen 4.30 Uhr, hielt der 50 Jahre alte Taxifahrer an der Steinkribbenstraße, um seinen 32-jährigen Fahrgast, wie vereinbart, dort abzusetzen.

Nach Angaben der Polizei schlug der aggressive Gast auf den 50-Jährigen ein, anstatt zu bezahlen und verließ das Taxi mit den Worten: "Die zwanzig Euro kannst du dir woanders holen". Der Schläger flüchtete im Anschluss in ein Wohnhaus an der Steinkribbenstraße. Die alarmierten Polizeibeamten konnten die Wohnung des Täters schnell ermitteln und konfrontierten den augenscheinlich stark alkoholisierten Mann mit seinem Verhalten.

Der 32-Jährige reagierte aggressiv, beschimpfte und beleidigte die Beamten und widersetzte sich den Maßnahmen. Als die Polizisten ihm mitteilten, dass er mit zur Wache kommen müsse, trat er nach ihnen und verletzte einen 31 Jahre alten Beamten leicht. Einen 28-jährigen Polizisten biss der Mann mit voller Kraft in den Finger, sodass er zunächst nicht mehr dienstfähig ist. Auch bei seinem Transport trat er immer wieder und versuchte die Beamten zu beißen. Ihm wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Die restliche Nacht verbrachte der Mann im Polizeigewahrsam. Ihn erwartet nun eine Anzeige, unter anderem, wegen gefährlicher Körperverletzung, Betruges und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte. red