Mann raubt Sonnenbank in Düsseldorf-Benrath aus

Überfall : Mann mit Schusswaffe raubt Sonnenstudio in Düsseldorf-Benrath aus

Der bewaffnete Mann hatte sich mit einem Schal und einer Sonnenbrille vermummt. Dann zog er eine Waffe und bedrohte die Mitarbeiterin.

Die Düsseldorfer Polizei fahndet nach einem Mann, der ein Sonnenstudio in Benrath überfallen haben soll. Er hatte sich vermummt und eine Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht.

Wie die Polizei mitteilt, hat der Mann am Montagnachmittag gegen 15 Uhr die Sonnenbank an der Paulistraße betreten. Dort stand eine Mitarbeiterin des Solariums hinterm Tresen. Der Mann trug einen Schal über Mund und Nase und eine Sonnenbrille. Zuerst soll er noch mit seinem Handy telefoniert haben, laut Zeugenaussagen könnte er Russisch gesprochen haben. Dann legte er auf und zog eine Waffe aus seinem Hosenbund.

Er verlangte das Bargeld aus der Kasse, das die Mitarbeiterin ihm auch gab. Mit dem niedrigen dreistelligen Betrag flüchtete er aus dem Sonnenstudio und lief nach links Richtung Hildener Straße davon. Dann änderte er die Laufrichtung und lief in Richtung Bahnhof.

Der Mann ist zwischen 1,70-1,75 Meter groß, hat eine normale Statur und eine helle Hautfarbe. Während der Tat trug er eine graue, sehr große Jogginghose und eine schwarze Kapuzenjacke mit weißem „Athletic United"-Schriftzug. Zusätzlich war er mit Turnschuhen, einer schwarzen Sonnenbrille und einem Schal bekleidet.

Hinweise können Zeugen an das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei richten unter Telefon 0211-8700.

Mehr von Westdeutsche Zeitung