Polizei: Mann raubt Frau in Eller Handtasche - und entkommt

Polizei : Mann raubt Frau in Eller Handtasche - und entkommt

Ein Unbekannter hat einer 30-Jährigen in Eller ihre Handtasche geraubt. Dabei wurde ihr Baby leicht verletzt.

Düsseldorf. Ein unbekannter Mann hat am Sonntagnachmittag einer Frau ihre Handtasche gestohlen und ist daraufhin mit einem Fahrrad geflohen. Bei der Tat wurde nach Angaben der Polizei die neun Monate alte Tochter der Frau leicht verletzt.

Die 30-Jährige war am Sonntagnachmittag auf der Otto-Pankok-Straße/Am Hackenbruch zu Fuß unterwegs. Bei dem Spaziergang hatte sie ihre Tochter dabei, die im Kinderwagen lag. Plötzlich näherte sich ihr von hinten ein Radfahrer und entriss ihr die Handtasche, die sie über den Arm gehängt hatte. Danach fuhr der Täter weiter in Richtung des Bahnübergangs. Beim Wegreißen der Tasche wurde das Kind laut Polizei vermutlich durch den Trageriemen der Tasche leicht verletzt. Der Räuber erbeutete unter anderem das Handy der Düsseldorferin.

Der Mann trug eine Kapuzenjacke (oben blau, unter weiß) sowie eine dunkle Hose bekleidet. Die Kapuze hatte der Mann über den Kopf gezogen. Das Fahrrad wird als alt und klapprig beschrieben.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0211 8700 entgegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung