1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Mann liegt auf der Straße - Autofahrer sieht ihn zu spät

Düsseldorf : Mann liegt auf der Straße - Autofahrer sieht ihn zu spät

Düsseldorf. Ein 42 Jahre alter Mann ist bei einem Verkehrsunfall in Pempelfort schwer verletzt worden. Nach den vorläufigen Ermittlungen der Polizei waren ein 30-Jähriger aus Ratingen und seine 24 Jahre alte Beifahrerin am frühen Samstagmorgen mit einem VW Golf auf der Straße Joseph-Beuys-Ufer unterwegs.

Zwischen der Oederallee und der Inselstraße fuhr der Ratinger über einen bereits auf der Straße liegenden Mann.

Ein anderer Pkw-Fahrer, der den Mann bereits bemerkt hatte, versuchte noch mittels Hupen und Lichthupe den Ratinger zu warnen, dieser hatte aber nicht mehr rechtzeitig regieren können. Der auf der Straße Liegende wurde schwer verletzt. Ein Notarzt behandelte den 42-Jährigen noch an der Unfallstelle, bis er mit einem Rettungswagen in eine Klinik transportiert werden konnte, wo er nun stationär behandelt wird. Ihm wurde in der Klinik eine Blutprobe entnommen.

Auch dem Golffahrer wurde eine Blutprobe entnommen, da eine mögliche Einnahme von Medikamenten oder Drogen nicht ausgeschlossen werden konnte. Aus welchem Grund der Mann auf der Straße lag, ist noch völlig unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um weitere Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0211-8700.