1. NRW
  2. Düsseldorf

Mann bedroht Polizisten am Hauptbahnhof Düsseldorf

„Ich gebe dir gleich eine Schelle!“ : Mann bedroht Polizisten am Hauptbahnhof Düsseldorf

Ein Mann belästigt Reisende und Bauarbeiter am Düsseldorfer Hauptbahnhof. Als die Bundespolizei dazu kam, drohte er den Beamten, beleidigte sie und leistete Widerstand.

Laut Polizeiangaben haben Bauarbeiter am 20. Oktober gegen 22.30 Uhr Polizisten am Bertha-von-Suttner-Platz in Düsseldorf angesprochen und berichteten, dass sie und Reisende mehrfach von dem 34-Jährigen belästigt und beleidigt wurden.

Als die Beamten den Mann ansprachen, beleidigte er auch diese als „Wichser, Drecksbullen und Hurensöhne“. Sie sprachen einen Platzverweis aus und forderten ihn auf, sich auszuweisen. Beides war ihm egal.

Er zog seine Jacke aus, schmiss sie den Beamten entgegen und drohte ihnen, dass er sie absteche. Als ein Beamter begann ihn nach Ausweisdokumenten zu durchsuchen, drohte der 34-Jährige ihm mit den Worten „Ich gebe dir gleich eine Schelle“ und ballte die Faust. Ehe er zum Schlag ausholen konnte, brachten die Bundespolizisten ihn zu Boden. Auf der Dienststelle beruhigte der Randalierer sich nicht. Er schlug mehrmals gegen die Zellenwand und beleidigte eine Polizistin.

Gegen den Mann wurde wegen der versuchten Körperverletzung, der Bedrohung, der Beleidigungen und des Angriffs ein Strafverfahren eingeleitet. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille.