Mann am Flughafen ausgelöst – Ehefrau verhaftet

Bundespolizei : Mann am Flughafen ausgelöst – Ehefrau verhaftet

23-Jähriger hatte noch eine Geldstrafe offen. Seine Frau wurde mit zwei Haftbefehlen gesucht.

Es war ein kurzes Wiedersehen am Flughafen. Zwar konnte eine 22-Jährige nach Angaben der Bundespolizei ihren Ehemann vor dem Gefängnis bewahren. Sie selbst wurde aber mit zwei Haftbefehlen gesucht.

Am Donnerstagabend war ein 23-Jähriger mit der Maschine aus Zagreb in Düsseldorf gelandet. Bei der Einreisekontrolle wurde festgestellt, dass er wegen Trunkenheit am Steuer zu einer Geldstrafe verurteilt worden war – oder ersatzweise 33 Tagen Haft. Die Ehefrau, die den Mann zusammen mit den beiden Kindern am Flughafen abholte, bezahlte die 330 Euro.

Dabei stellten die Bundespolizisten allerdings fest, dass die 22-Jährige von zwei Staatsanwaltschaften mit Haftbefehlen gesucht wurde, weil sie in Wohnungen eingebrochen sein soll. So trat ihr Ehemann die Heimreise nach Krefeld mit den Kindern ohne die Mama an, die dem Haftrichter vorgeführt wurde.

(si)
Mehr von Westdeutsche Zeitung