Düsseldorf: Mann (54) schlägt Polizistin und reißt sie zu Boden

Düsseldorf : Mann (54) schlägt Polizistin und reißt sie zu Boden

Düsseldorf. Nachdem ein Mann (54) einer Bahnmitarbeiterin mit seiner Krücke ins Gesicht schlug, greift er am Tag darauf eine Polizistin an.Nach Angaben der Polizei war der 54-jährige Pole bereits am Montag auffällig geworden, als er eine Mitarbeiterin der Bahn mit einer seiner Gehhilfen ins Gesicht schlug.

Einen Tag später wurden die Beamten gegen 23 Uhr zu einem Streit an der S-Bahn-Haltestelle Düsseldorf-Eller gerufen, wo sie zwei stark alkoholisierte Männer trennen mussten. Beteiligt war wieder der 54-jährige Mann, heißt es im Polizeibericht.

Nachdem die Situation unter Kontrolle gebracht werden konnte, soll der Pole eine Polizistin angegriffen haben. Er schlug ihr mit der Faust ins Gesicht, zog an ihren Haaren und riss sie dann zu Boden, erklären die Beamten weiterhin. Zwei Einsatzkräfte fesselten den Schläger, sodass er mit auf die Wache genommen werden konnte.

Dort wurde eine Blutprobe entnommen. Um 5.30 Uhr konnte der 54-Jährige die Dienststelle ausgenüchtert wieder verlassen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Angriffs auf Polizeibeamte und Körperverletzung. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung