1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Fußball-Oberliga: Zilles: Es kommt immer auf die Tagesform an

Fußball-Oberliga : Zilles: Es kommt immer auf die Tagesform an

Der Trainer der TuRU möchte endlich mehr Konstanz bei seinem Team sehen.

Düsseldorf. Dass ein großer Trainerstab nicht immer vor Engpässen schützt, musste Frank Zilles unter der Woche feststellen. Eigentlich befindet sich der Cheftrainer des Fußball-Oberligisten TuRU in einer Luxussituation. Mit Oscar Bizarro, Marc Schweiger und Julius Steegmann stehen dem Ex-Profi in dieser Saison gleich drei Assistenten zur Verfügung. Ganz zu schweigen von Dennis Prostka, der sich um die Torhüter kümmert. Doch zu Wochenbeginn fehlte dieses Quartett aus unterschiedlichen Gründen komplett. „Ich hätte nicht gedacht, dass ich noch einmal alleine auf dem Platz stehen müsste“, nahm Zilles die Absagenflut der Mitstreiter lachend zur Kenntnis.

Die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei der U 23 des MSV Duisburg sollte durch diesen Umstand jedoch nicht nachhaltig gestört worden sein. Mit zwei Siegen in Folge im Rücken können die Oberbilker ohnehin selbstbewusst in das Duell mit den „Zebras“ gehen, die nach einem größeren personellen Umbruch noch in der Findungsphase sind. Dass der MSV bisher nur vier Punkte aus vier Partien gesammelt hat, führt Frank Zilles aber auch auf die Ausgeglichenheit der Liga zurück. „Es scheint in dieser Saison an jedem Wochenende auf die Tagesform anzukommen“, glaubt Zilles, „deshalb ist es ganz wichtig, dass wir schnell zu einer Stabilität und Konstanz finden.“