Ziel von Fortunas Handball-Damen: Auf dem Aufstiegsplatz überwintern

Handball-Damen : Niederrhein-Liga: Spitzenreiter will Platz eins verteidigen

Die Handballerinnen von Fortuna Düsseldorf grüssen in der Nordrheinliga vom Platz an der Sonne. Nach den jüngsten Erfolgen in den Spitzenspielen gegen den TB Wülfrath und bei Fortuna Köln will man die Tabellenführung mit einem Erfolg am Sonntagmittag (13 Uhr, Sporthalle an Graf-Recke-Strasse) gegen den Tabellensiebten SV Straelen unbedingt verteidigen und dann auf dem Platz, der zum Aufstieg in die 3. Liga West berechtigt, natürlich auch überwintern.

Allerdings warnt Co-Trainer Klaus Allnoch vor der Mannschaft des SV Straelen: „Dieses Team ist immer für eine Überraschung gut und wir müssen wieder so entschlossen und konzentriert wie gegen Wülfrath und in Köln auftreten."

Personell haben die Rot-Weissen in der aus Norddeutschland stammenden Emma Petters Zuwachs für die Spielmacherposition bekommen. Vielleicht gibt die 20jährige gegen den SV Straelen bereits ihr Debüt im Trikot der Rot-Weissen. MaHa

Mehr von Westdeutsche Zeitung