1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Wolf erkennt Vieles in der Entstehung

Wolf erkennt Vieles in der Entstehung

Kujovic ist lange nicht im Spiel, steht dann aber goldrichtig.

Raphael Wolf war ruhig und aufmerksam, antizipierte viele Aktionen, so dass Gefahr bereits in der Entstehung von ihm gebannt wurde. Nur einmal ließ er den Ball nach einer Ecke fallen. Note: 2-

Julian Schauerte schaltete sich häufig ins Angriffsspiel ein. So offensiv hat er seine Verteidigerrolle in der Vergangenheit selten interpretiert. Hinten zuverlässig. Note: 3

Kaan Ayhan erledigte seinen Job in der Defensive gut und hatte Pech, dass bei seinem Tor im Abseits stand. Note: 3+

Robin Bormuth rettete mit einer Grätsche das 0:0 zehn Minuten vor der Pause. Auch sonst zeigte er eine mehr als solide Leistung, auch durch sein gutes Kopfballspiel. Note: 2-

Niko Gießelmann musste sich fast komplett auf die Defensive konzentrieren. Allerdings sorgten seine Standards von links für Gefahr. Note: 3

Benito Raman war ein ständiger Unruheherd, war schnell unterwegs und hatte gute Ideen. Nur beim Abschluss oder dem letzten Pass hatte er kein Glück. Aber er holte den Freistoß vor dem 1:0 heraus und war vor der Pause bester Fortune. Danach war er weniger zu sehen. Note: 2

Jean Zimmer kam nach 70 Minuten für Raman und half dabei, den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Fiel weder positiv noch negativ auf. ohne Note

Marcel Sobottka hatte ein großes Laufpensum und einige gute Szenen in der Offensive, ohne ganz gefährlich zu werden. Als Abräumer vor der Abwehr musste er einige Lücken stopfen, da Neuhaus und Fink offensiver spielten. Note: 3+

Florian Neuhaus bekam Probleme — und holte sich auch in einer Szene Gelb ab — wenn er in Bedrängnis angespielt wurde. Auch er kann solche Situationen nicht immer so lösen, wie gegen Berlin. Diesmal gut, aber nicht so auffällig. Note: 3+

Oliver Fink lief enorm viel. Im Spiel nach vorne würde man sich von ihm noch mehr Überraschendes wünschen. Teilweise brauchte er einfach zu lange fürs Abspiel. Note: 3

Havard Nielsen zeigt sich deutlich verbessert gegenüber dem Auftritt in Fürth, beweglicher, antrittsschneller und kombinationssicherer. Hatte eine gute Chance zum 2:0. Note: 3+

Rouwen Hennings schmorte lange auf der Bank. Kam erst für die Schlussviertelstunde und sollte für Entlastung sorgen. Das tat er. ohne Note

Emir Kujovic ist zwar kein Fremdkörper, aber so richtig eingebunden in die Aktionen ist er auch nicht. Lange fehlte ihm das Gespür, da aufzutauchen, wo es gefährlich wird. Und dann stand er trotzdem zum 1:0 genau richtig. Note: 3-

Schiedsrichter Kempter war teilweise ein wenig kleinlich. Zudem hatte er hin wieder Probleme bei der Beurteilung von Zweikämpfen. Note: 3