Weltspitze der Stabhochspringer startet beim Meeting in Düsseldorf​

Leichtathletik : Weltspitze der Stabhochspringer startet in Düsseldorf

Auch Bo Lita-Baehre ist dabei. Das Meeting bereits restlos ausverkauft.

Die Düsseldorfer Leichtathletik-Fans können sich auf einen großartigen Wettbewerb im Stabhochsprung freuen. Die vier Erstplatzierten der Weltmeisterschaften 2019 gehen im Neuen Jahr beim 15. PSD Bank Leichtathletik Meeting an den Start. Am 4. Februar 2020 treten die Top-Athleten Sam Kendricks, Armand Duplantis, Piotr Lisek und Bo Kanda Lita Baehre gegeneinander an. Diese Reihenfolge war das Ergebnis des Stabhochsprung-Wettkampfs bei der diesjährigen Leichtathletik-WM in Doha.

Der US-Amerikaner Sam Kendricks sicherte sich im Oktober den Weltmeistertitel im Stabhochsprung. Bereits 2017 holte er WM-Gold in London, 2016 gewann er bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro die Bronzemedaille. Der Schwede Duplantis (20) ist nicht nur Vize-Weltmeister, sondern auch amtierender Europameister und ehemaliger U18- und U-20-Weltmeister. Piotr Lisek aus Polen hat 2018 den Stabhochsprung beim 13. PSD Bank Meeting in Düsseldorf gewonnen. Bo Kanda Lita Baehre holte bei seinem WM-Debut in Doha den vierten Platz. Der gebürtige Düsseldorfer geht inzwischen für Leverkusen an den Start. Er ist bereits zweimaliger Deutscher Meister und amtierender nationaler Hallenmeister.

„Wir sind sehr stolz, dass wir die  Stabhochspringer-Elite in Düsseldorf begrüßen dürfen. Drei dieser Top-Athleten haben 2019 als einzige die magische Sechs-Meter-Marke geknackt“, sagt Marc Osenberg, Direktor des Meetings. „Wir können uns auf einen spannenden Wettkampf freuen.“