1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Volleyball: Spielgemeinschaft macht Aufstieg perfekt

Volleyball: Spielgemeinschaft macht Aufstieg perfekt

Nächste Saison spielt die SG in der Oberliga. DSC-Frauen müssen nicht in Relegation.

<

p class="text">Düsseldorf. Beinahe hätten sie es noch verspielt. Doch am letzten Spieltag geschah das Wunder: Die SGART/Ratingen schaffte den direkten Aufstieg in die Volleyball-Oberliga. "Die Freude war riesig, das war wirklich unbeschreiblich", sagte Mannschaftssprecher Frank Quiter. Die Spielgemeinschaft hatte die eigene Sieg-Pflicht nachhaltig erfüllt. Das 3:1 (25:16, 22:25, 25:18, 25:22) gegen die Freien Schwimmer Duisburg geriet nur im zweiten Satz in Gefahr. "Bei uns entstand eine gewisse Verkrampfung, weil wir merkten, dass Duisburg uns unbedingt ein Bein stellen wollte", so Quiter. Doch mit einer taktischen Umstellung im Zuspiel gelang die Wende, und dann begann das lange Warten. Bis Zuspieler Reiner Quiter freudestrahlend verkündete, dass Tusem Essen mit 0:3 bei Merkur Kleve verloren hatte. Der Tusem hatte vor einigen Wochen der Spielgemeinschaft die Tabellenführung abgeluchst und hätte dank des besseren Satzverhältnisses nur gewinnen müssen. "Letztlich haben wir mit viel Glück doch noch den Aufstieg geschafft", sagte Quiter.

In der Volleyball-Landesliga kassierte die TSG Benrath in Minimalbesetzung ein 1:3 (18:25, 16:25, 25:16, 17:25) gegen Aufsteiger TSG Solingen II. Ohnehin muss die Mannschaft um Spielertrainer Marius Gattner am letzten April-Wochenende im Entscheidungsspiel nachsitzen.