Volkslauf am Unterbacher See: „Zehner“ beim Martinslauf ausgebucht

Volkslauf am Unterbacher See : „Zehner“ beim Martinslauf ausgebucht

Mehr als 1200 Läufer stehen bereits in der Startliste.

Der 42. Martinslauf des SFD 75 findet zwar erst am 10. November wie in den Vorjahren am Südstrand des Unterbacher Sees statt — doch der Lauf auf der zehn Kilometer langen Strecke ist seit vergangenen Donnerstag ausgebucht. Bereits über 1200 Läufer stehen in den Startlisten, mehr sind vom Sicherheitskonzept her nicht erlaubt, so dass der SFD 75 für diesen Lauf keine weiteren Meldungen annehmen kann. Das heißt aber nicht, dass nichts mehr beim Martinslauf geht. Es gibt nämlich auch den Halbmarathon über 21,1 Kilometer — und noch genügend Startplätze. Der SFD 75 rät daher zum schnellen Zugriff, denn wie die Erfahrungen der vergangenen Jahre zeigen, war der Halbmarathon meist auch spätestens zwei Tage zuvor dann auch mit den erlaubten 1200 Startern voll. Der SFD 75 erwartet über 3000 Läufer zu dem beliebten Herbst-Event, bei dem St. Martin hoch zu Ross den Läufern zuschaut. Im Ziel gibt es ja auch wieder den begehrten Weckmann. Informationen: www.martinslauf.eu

Mehr von Westdeutsche Zeitung