Meinung: Vikings haben Chance verdient

Meinung: Vikings haben Chance verdient

Der Start des aktuell(st)en Düsseldorfer Handball-Projektes wurde von Skepsis und Zweifeln begleitet. Die waren wohl bei der Verpflanzung eines Zweitliga-Aufsteigers auch angebracht. Der Zusammenschluss war für den Neusser HV aber überlebenswichtig, denn in der Nachbarstadt allein hätte die 2. Liga nicht realisiert werden können.

Düsseldorf hatte so die Möglichkeit, eine große Lücke im Sport-Portofolio zu schließen. Was sich künstlich und teuer anhört, hat sich inzwischen mit sehr viel Leben gefüllt. Die Mannschaft ist ein verschworener Haufen, die Vereinsverantwortlichen gehen die vielfältigen Aufgaben mit so viel Engagement und Begeisterung an, dass die Vikings eine echte Chance bei den hiesigen Handball-Fans verdient haben. Es macht Spaß, die Spiele zu verfolgen, die meist von Leidenschaft, Willen und Spielfreude geprägt sind. Hinzu kommt, dass die Wikinger aus Düsseldorf in der Liga mehr „Schrecken“ verbreiten, als erwartet worden war. Der Klassenerhalt muss zunächst im Vordergrund bleiben. Dann ist vielleicht im kommenden Jahr mit etwas größerer Unterstützung durch die Handballfans noch etwas mehr drin.