1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Jugendfußballturnier: U19 Champions Trophy: Favoritensiege zum Auftakt

Jugendfußballturnier : U19 Champions Trophy: Favoritensiege zum Auftakt

Fortuna Düsseldorf vergab Chancen. BV 04 Düsseldorf wurde abgefertigt.

Düsseldorf. Die 55. Auflage der U19 Champions Trophy startete am Donnerstagabend ohne Überraschungen. Beim renommierten Jugendfußballturnier, das in diesem Jahr erstmals im Paul-Janes-Stadion am Flinger Broich ausgetragen wird, setzten sich die favorisierten Mannschaften zum Auftakt durch. Die Japanische Hochschulauswahl, Sieger von 2013, gewann mit 2:0 (2:0) gegen Fortuna Düsseldorf, anschließend fertigte Borussia Mönchengladbach den BV 04 Düsseldorf mit 9:0 (3:0) ab.

Dabei begann Fortunas U19 gegen die Asiaten ordentlich. Nico Werner (5.) vergab die erste Möglichkeit. Doch Shuto Machino erzielte nur drei Minuten später per Distanzschuss das 1:0 und Steviaegbus Mikumi (18.) köpfte nach einem Eckball zum 2:0 ein.

Im Gegensatz zur Fortuna war der BV 04 im zweiten Spiel des Abends gegen die Gladbacher dann gänzlich ohne Chance. Bereits zur Pause war die Partie durch Treffer von Marcel Benger (7.), Milo Yosef (16.) und André Beaujean (25.) entschieden. Benger (26.), Tom Baller (31./41./45.), Bastian Stritzl (36.) und Maximilian Müller (39.) sorgten im zweiten Durchgang für ein Debakel aus Sicht des BV.

Am Samstag greifen die übrigen Teams ins Turnier ein, darunter auch Titelverteidiger RB Salzburg, der das Turnier zuletzt drei Mal in Folge gewinnen konnte. Die 55. Champions Trophy läuft noch bis Ostermontag.